Was wir tun

Du willst neue Business-Kontakte gewinnen und interessante Persönlichkeiten kennenlernen? Dann bist du bei der AGPRO richtig. Unsere Veranstaltungen laden zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen und zum Netzwerken ein. Im Anschluss an einen Überblick über die AGPRO-Eventformate findest du unseren aktuellen Terminkalender:

Net
work
ing

Business
Lounge

Die Business Lounge steht allen offen – Mitgliedern wie Interessierten. Jeden ersten Mittwoch im Monat sprechen Experten und Expertinnen über Business-Themen mit LGBTI-Bezug. Gäste und Themen aus der jüngeren Vergangenheit: das REWE Mitarbeiter*innen-Netzwerk di.to., die WU Wien und ihre queere Forschung, Youtube-Influencer Michael Buchinger und Underground-Regisseur Gregor Schmidinger.

Promi
Talk

Beim Promi Talk treffen wir prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu einem Hintergrundgespräch in kleinem Kreis (Members only). Unter den Gästen waren bisher Bestseller-Autor Thomas Brezina, Facebook-Kritiker Max Schrems, der Präsident des Verfassungsgerichtshofes Christoph Grabenwarter, die frühere Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Ulrike Lunacek, Ex-NEOS-Vorsitzender Matthias Strolz oder Norbert Kettner, der Geschäftsführer des Wien Tourismus.

After
Work

Direkt in die Unternehmen von AGPRO-Mitgliedern führt uns das Format After Work, bei dem uns diese vor Ort ihr Geschäftsmodell präsentieren. An der AGPRO Reise mit wechselnden Zielorten und ausgesuchtem Programm können zweimal im Jahr je rund 20 Personen teilnehmen. Und unter dem Titel AGPRO Social bitten wir zum geselligen Beisammensein abseits des Berufsalltags – vom chilligen Schweizerhaus-Abend im Sommer über einen geführten Wein-Wandertag im September bis zur AGPRO-Weihnachtsfeier.

AGPRO
Seminar

In unseren Seminaren bieten Experten aus dem Kreise unserer Mitglieder, aber auch externe Referentinnen und Referenten kompakte Einblicke in ihre Wissens- und Fachbereiche. Diese Seminare sind offen zugänglich für alle interessierte, vermitteln Tipps und Tricks sowie konkrete Hilfestellungen zu praxisnahen Themen und geben Raum für die persönliche Weiterentwicklung.

Online-Terminkalender

2. Dezember 2020, 18:30 Uhr

Auf der Suche nach dem Regenbogen

Norbert Kettner über LGBTI-Tourismus

Info
M

2. Dezember 2020, 18:30 Uhr

Auf der Suche nach dem Regenbogen

Norbert Kettner über LGBTI-Tourismus

*** Virtuelle Veranstaltung: Aufgrund der verschärften Corona-Schutzmaßnahmen halten wir diese AGPRO-Veranstaltung als Online-Event ab! ***

 

 

 

 

 

 

Wien steht als Reiseziel bei der internationalen LGBTI-Community hoch im Kurs und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten pinken Hotspot entwickelt. Selbst wenn heuer viele schwule und lesbische Reisende auf ihren Wien-Trip aufgrund der Corona-Pandemie verzichten müssen, ist der Trend eindeutig. Auch andere österreichische Regionen sind längst auf den LGBTI-Zug aufgesprungen und locken mit attraktiven Angeboten – von queeren Stadtführungen in Salzburg über “L-Ways”-Wanderungen in der Steiermark bis zum Pink Lake Festival am Wörthersee.

 

Tourismusdirektor Norbert Kettner (Bild links) verrät uns an diesem Abend, wie er es geschafft hat, Wien bei Schwulen und Lesben auf der ganzen Welt als Top-Urlaubsdestination zu positionieren.

Moderation: Ronny Hollenstein

 


Anmeldung für Mitglieder: Klicke auf dieser Seite auf den grauen Button “Teilnehmen”. Anmeldung für Nicht-Mitglieder: Sende deine Kontaktdaten an info@agpro.at .

Alle Personen, die sich bis 1. Dezember um 17 Uhr für diese Online-Lounge anmelden, erhalten am Tag der Veranstaltung die Zugangsdaten per eMail.

 

.

21. Dezember 2020, 18:00 Uhr

Snowflakes & Rainbows

Ein Winterspaziergang mit der AGPRO

6. Jänner 2021, 18:30 Uhr

Raus aus der Krise

Erfahrungsaustausch in schwierigen Zeiten

Ort: Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41, 1070 Wien

Info
M

6. Jänner 2021, 18:30 Uhr

Raus aus der Krise

Erfahrungsaustausch in schwierigen Zeiten

Ort: Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41, 1070 Wien

*** Maskenpflicht: Bei Betreten von Events in geschlossenen Räumen und solange der Sitzplatz noch nicht eingenommen wurde, ist ein Mund- und Nasenschutz verpflichtend! Dies gilt für alle AGPRO-Veranstaltungen. ***

Die Pandemie stellt uns alle vor große berufliche Herausforderungen. Diese Business Lounge ist als Plattform zum Erfahrungsaustausch gedacht: Wir wollen uns gemeinsam Best-Practice-Beispiele ansehen und Ideen zur Bewältigung von beruflichen Problemen diskutieren, die während der letzten Monate aufgetaucht sind // Moderation: Markus Knopp


Anmeldung: Eintritt frei, allerdings nur begrenzt Plätze verfügbar (first come, first serve). Nicht-Mitglieder bitten wir um Anmeldung unter info@agpro.at.

10. Jänner 2021, 18:30 Uhr

Jahresauftakt

Festliches Abendessen

19. Jänner 2021, 18:30 Uhr

after-work

3. Februar 2021, 18:30 Uhr

Bussines Lounge

Ort: Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41, 1070 Wien

Info
M

3. Februar 2021, 18:30 Uhr

Bussines Lounge

Ort: Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41, 1070 Wien

*** Maskenpflicht: Beim Betreten von Events in geschlossenen Räumen ist ein Mund- und Nasenschutz verpflichtend! Dies gilt für alle AGPRO-Veranstaltungen. ***

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet die AGPRO Business Lounge statt. Experten und Expertinnen sprechen über Business-Themen mit LGBTI-Fokus. Unsere Lounge steht allen offen und ist damit die einzige AGPRO-Veranstaltung, die frei zugänglich ist. // Dauer: ca. 1 Stunde // Weitere Details zu dieser Lounge folgen in Kürze!

Gäste bzw. Themen aus der jüngeren Vergangenheit:

das REWE Mitarbeiter_innen-Netzwerk „Different Together“, die WU Wien und ihre queere Forschung, Influencer und Youtube-Star Michael Buchinger oder Regisseur Gregor Schmidinger

 


Anmeldung: Eintritt frei, allerdings nur begrenzt Plätze verfügbar (first come, first serve). Nicht-Mitglieder bitten wir um Anmeldung unter info@agpro.at. // Im Anschluss gibt es ausreichend Zeit zum Plaudern. Wer Lust hat, geht mit zum Essen in ein nahegelgenes Restaurant.

16. Februar 2021, 18:30 Uhr

Vizebürgemeister Christoph Wiederkehr

3. März 2021, 18:30 Uhr

Regenbogen im Polizeirevier

Gaycops Austria zu Gast bei agpro 

Ort: Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41, 1070 Wien

Info
M

3. März 2021, 18:30 Uhr

Regenbogen im Polizeirevier

Gaycops Austria zu Gast bei agpro 

Ort: Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41, 1070 Wien

*** Maskenpflicht: Beim Betreten von Events in geschlossenen Räumen ist ein Mund- und Nasenschutz verpflichtend! Dies gilt für alle AGPRO-Veranstaltungen. ***

Nach wie vor haben viele Polizisten Angst, in dem männerdominierten Beruf zu ihrer Homosexualität zu stehen. Sie befürchten gemobbt, diskriminiert oder beruflich benachteiligt zu werden. Doch rund 100 Gay Cops haben sich nun organisiert.

Gast bei dieser Lounge ist Christina Gabriel, Obfrau der Gaycops Austria. Sie erzählt, wie sich der Verein innerhalb der Polizei, als auch im alltäglichen Kontakt mit der Bevölkerung, gegen Vorurteile in Bezug auf sexuelle Orientierungen und Geschlechtsidentitäten einsetzt.

Moderation durch ein agpro-Mitglied


Anmeldung: Eintritt frei, allerdings nur begrenzt Plätze verfügbar (first come, first serve). Nicht-Mitglieder bitten wir um Anmeldung unter info@agpro.at. // Im Anschluss gibt es ausreichend Zeit zum Plaudern. Wer Lust hat, geht mit zum Essen in ein nahegelgenes Restaurant.

18. März 2021, 18:30 Uhr

Cool Tayloring made in Austria

Zu Gast bei Christian und Manuel Weber

Ort: Weber+Weber / Palais Erzherzog Carl Ludwig
Favoritenstraße 7/4, 1040 Wien

Info
M

18. März 2021, 18:30 Uhr

Cool Tayloring made in Austria

Zu Gast bei Christian und Manuel Weber

Ort: Weber+Weber / Palais Erzherzog Carl Ludwig
Favoritenstraße 7/4, 1040 Wien

 

    

*** Maskenpflicht: Beim Betreten von Events in geschlossenen Räumen ist ein Mund- und Nasenschutz verpflichtend! Dies gilt für alle AGPRO-Veranstaltungen. ***

In der Ruhe liegt die Kraft – so lautet das Motto von Christian und Manuel Weber (Bild oben links). In ihrer noch jungen Sartoria Vienna schneidern der Vorarlberger Designer und sein Kärntner Geschäftspartner Kleidung für den kosmopolitischen Mann von heute. Darunter extraleichte Denim-Hemden und edle Krawatten, Indigo-Karos, gewaschenes Wildleder und Baumwoll-Kaschmir-Strick.

Ihr Atelier, das sich in einem barocken Palais in der Nähe der Karlskirche befindet, dürfen wir bei diesem “After Work” unter die Lupe nehmen. Dann gewähren uns die beiden AGPRO-Neo-Mitglieder, die auch privat gemeinsam durchs Leben schreiten, Einblicke in ihre exklusive Modewelt.


Anmeldung // Mitglieder: Bis 15. März 2021 hast du Zeit, dich verbindlich anzumelden – per Klick auf den grauen “Teilnehmen”-Button. // Nicht-Mitglieder: Schreib uns bitte ein kurzes, formloses eMail.

 

Titel

content

Wie wir uns die Zukunft vorstellen

Um die Akzeptanz von LGBTI in Wirtschaft und Arbeitswelt zu verbessern, braucht es entsprechende politische Rahmenbedingungen. Als Teil der Zivilgesellschaft betrachten wir es als unsere Aufgabe, LGBTI-Interessen im Berufsleben zu vertreten. Wir haben deshalb neun konkrete Vorschläge erarbeitet, mit deren Umsetzung politische Entscheidungsträgerinnen und -träger für ein diskrminierungsfreieres Arbeitsumfeld sorgen können.

Details zu unseren politischen Positionen findest du in diesem PDF >>>

Pride Biz Austria ist eine gemeinsame Plattform von AGPRO und QBW (Queer Business Women) und bündelt unsere gesellschaftspolitischen Aktivitäten im Bereich LGBTI im Business. Pride Biz Austria engagiert sich für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender- und intergeschlechtliche Personen in Wirtschaft und Arbeitswelt und ist die erste Anlaufstelle Österreichs für Unternehmen und Politik. Das sind die wichtigsten Pride Biz-Projekte:

Meritus

Den Meritus Unternehmenspreis verleihen wir alle zwei Jahre an Organisationen, deren Firmenkultur von einem besonders offenen Zugang in Fragen der sexuellen Orientierung und Identität geprägt ist. Zu den bisherigen Preisträger*innen gehören u. a. IBM und die ÖBB, die MedUni Wien, das Pharma-Unternehmen Baxter und die Erste Group (Bild).

Forschungspreis

Zeitlich alternierend mit dem Meritus wird der Forschungspreis vergeben. Er prämiert wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit der Situation von LGBTI-Menschen, insbesondere in Wirtschaft und Arbeitswelt beschäftigen. Über die Vergabe entscheidet eine Fachjury, der WU-Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger und TU-Vizerektorin Anna Steiger angehören.

LGBT+ Business Forum

Gemeinsam mit IBM lädt Pride Biz Austria einmal im Jahr Diversity- und HR-Verantwortliche zu einer halbtägigen LGBTI-Fachkonferenz. Vorträge und Workshops liefern nützliche Impulse und bieten Gelegenheit zur Vernetzung. 2019 analysierte Digital-Expertin Ingrid Brodnig (Bild) in ihrer Keynote Hass und Mobbing auf Social Media.

Magazin

Welchen Nutzen hat Diversity Management für Unternehmen? Warum ist sexuelle Orientierung am Arbeitsplatz ein Thema? Diesen Fragen geht das AGPRO Magazin „LGBT+ im Business“ nach, das im Herbst 2018 anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens veröffentlicht wurde.

LGBTI-Beirat der Wirtschaftskammer Wien

Im Rahmen eines Beirates beraten wir die Wirtschaftskammer Wien in LGBTI-Fragen und entwickeln gemeinsam mit der Interessenvertretung Projekte, um Diversity Management in der Wiener Wirtschaft zu forcieren.