Was wir tun

Du willst neue Business-Kontakte gewinnen und interessante Persönlichkeiten kennenlernen? Dann bist du bei der AGPRO richtig. Unsere Veranstaltungen laden zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen und zum Netzwerken ein. Im Anschluss an einen Überblick über die AGPRO-Eventformate findest du unseren aktuellen Terminkalender:
Net
work
ing

Business
Lounge

Die Business Lounge steht allen offen – Mitgliedern wie Interessierten. Jeden ersten Mittwoch im Monat sprechen Experten und Expertinnen über Business-Themen mit LGBTI-Bezug. Gäste und Themen aus der jüngeren Vergangenheit: das REWE Mitarbeiter*innen-Netzwerk di.to., die WU Wien und ihre queere Forschung, Youtube-Influencer Michael Buchinger und Underground-Regisseur Gregor Schmidinger.

Promi
Talk

Beim Promi Talk treffen wir prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu einem Hintergrundgespräch in kleinem Kreis (Members only). Unter den Gästen waren bisher Bestseller-Autor Thomas Brezina, Facebook-Kritiker Max Schrems, der Präsident des Verfassungsgerichtshofes Christoph Grabenwarter, die frühere Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments Ulrike Lunacek, Ex-NEOS-Vorsitzender Matthias Strolz oder Norbert Kettner, der Geschäftsführer des Wien Tourismus.

After
Work

Direkt in die Unternehmen von AGPRO-Mitgliedern führt uns das Format After Work, bei dem uns diese vor Ort ihr Geschäftsmodell präsentieren. An der AGPRO Reise mit wechselnden Zielorten und ausgesuchtem Programm können zweimal im Jahr je rund 20 Personen teilnehmen. Und unter dem Titel AGPRO Social bitten wir zum geselligen Beisammensein abseits des Berufsalltags – vom chilligen Schweizerhaus-Abend im Sommer über einen geführten Wein-Wandertag im September bis zur AGPRO-Weihnachtsfeier.

AGPRO
Skills

„Von Mitgliedern, für Mitglieder“ lautet das Motto unserer Skills-Eventreihe. Dabei dreht sich alles um das Generalthema Resilienz. Die Workshops, Trainings und Diskussionsrunden sind darauf ausgerichtet, die eigene psychische Widerstandskraft zu stärken und damit besser für berufliche und private Krisen gerüstet zu sein.

Online-Terminkalender

30. November 2021, 20:00 Uhr

Schwule Liebe hinter Gitter

** VERSCHOBEN ** VERSCHOBEN **

Info
M

30. November 2021, 20:00 Uhr

Schwule Liebe hinter Gitter

** VERSCHOBEN ** VERSCHOBEN **

>> Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen der Bundesregierung kann dieser Termin nicht wie geplant stattfinden. Wir arbeiten bereits an einem Ersatztermin, den wir ehestmöglich bekanntgeben! <<

 

„Widernatürliche Unzucht nach Paragraph 175, Berühren des fremden Penis, wechselseitige Onanie, Fellatio aktiv, Fellatio passiv. Kein Dementi. 24 Monate, unbedingt” – so lautet die Urteilsbegründung im Jahr 1968, irgendwo in Westdeutschland. Also zwei Jahre Gefängnisstrafe für Sex unter zwei Erwachsenen in beiderseitigem Einverständnis.

Im Film „Große Freiheit” von Sebastian Meise geht es um die repressive und feindselige Haltung des Staates gegenüber schwulen Männern, die noch Ende der 1960er-Jahre in vielen Ländern Europas herrschte. Die rührende Gefängnisromanze war bereits in Cannes erfolgreich. Auch wegen der großartigen Schauspieler. Nun soll das homosexuelle Liebesdrama auch noch für Österreich den Auslandsoscar im nächsten Jahr holen.

Grund genug für einen exklusiven AGPRO-Kinoabend, an dem wir uns den Film in einem eigenen Saal gemeinsam ansehen werden.

1. Dezember 2021, 18:30 Uhr

Priester, katholisch und schwul

Otto Piplics über Leben und Glauben, Ringen und Lieben

Ort: Online
online

Info
M

1. Dezember 2021, 18:30 Uhr

Priester, katholisch und schwul

Otto Piplics über Leben und Glauben, Ringen und Lieben

Ort: Online
online

// Diese Veranstaltung findet aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmung ausschließlich online statt. Alle angemeldeten Teilnehmer:innen erhalten den Link inkl. Zugangsdaten kurz vor Start des Livestreams. //

Seit 25 Jahren ist Otto Johann Piplics Priester, 19 davon leitete er eine Pfarrer in Niederösterreich und war 13 Jahre Dekan. Bei dieser Business Lounge wird uns das AGPRO-Mitglied über sein bewegtes Leben erzählen und erklären, wie es dazu kam, dass er mit 50 Jahren noch einmal neu durchstartet und doch dem katholischen Glauben treu bleibt.

Aufgrund einer kurzfristigen Absage von Rabbi Lior Bar-Ami, der eigentlich als Gast dieser Lounge geplant war, freuen wir uns, mit Otto einen würdigen Ersatz gefunden zu haben. Danke, Otto! // Moderator: Ronny Hollenstein  


Anmeldung: AGPRO-Mitglieder nutzen die Anmeldefunktion im Online-Terminkalender. // Nicht-Mitglieder geben uns ihr Kommen per eMail bekannt

 

 

 

9. Dezember 2021, 18:00 Uhr

Webinar: Das kann LinkedIn!

Wie du das Social Network effektiv für Business und Karriere nutzt

16. Dezember 2021, 18:30 Uhr

Im Dienste der klassischen Musik

Zu Gast bei Konzertmanager Georg Lang

Ort: Parnassus Arts Production
Barnabitengasse 5/4, 1060 Wien

Info
M

16. Dezember 2021, 18:30 Uhr

Im Dienste der klassischen Musik

Zu Gast bei Konzertmanager Georg Lang

Ort: Parnassus Arts Production
Barnabitengasse 5/4, 1060 Wien

An diesem Abend sind wir zu Gast bei Neumitglied Georg Lang, der uns in das Geschäftskonzept seiner “Parnassus Arts Productions” einweihen wird. Parnassus verfolgt das Ziel, Künstlerkarrieren aufzubauen, Künstler zu managen, vergessene Werke klassischer Musik wieder zur Aufführung zu bringen und diese einem breiten Publikum bekannt zu machen. Georg und sein Team verbinden die Erfahrung von talentierten Musikern mit dem Fachwissen der Konzertorganisation.

Eine besondere Leidenschaft hegt Georg für Barockmusik und vor allem -opern. Da verwundert es nicht, dass er seit 2020 – zusätzlich zu einer Tätigkeit als Konzertmanager – als künstlerischer Betriebsdirektor des Bayreuth Baroque Opera Festival  fungiert.


Anmeldung // Mitglieder: Bis 14. Dezember 2021 hast du Zeit, dich verbindlich anzumelden – per Klick auf den grauen “Teilnehmen”-Button. // Nicht-Mitglieder: Gib bitte dein Kommen per E-Mail bekannt.

// Bitte beachte die aktuell gültigen Corona-Bestimmungen der Bundesregierung für Veranstaltungen: Alle Teilnehmer:innen müssen am Eingang nachweisen, dass sie genesen oder geimpft sind (2-G-Regel). //

 

5. Jänner 2022, 18:30 Uhr

Coming-out im Job

Wie geht man's richtig an?

Ort: Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41, 1070 Wien

Info
M

5. Jänner 2022, 18:30 Uhr

Coming-out im Job

Wie geht man's richtig an?

Ort: Hotel Altstadt Vienna
Kirchengasse 41, 1070 Wien

Studien zeigen, dass Menschen motivierter sind und kreativer arbeiten, wenn sie am Arbeitsplatz ihre Persönlichkeit voll entfalten können. Dennoch halten viele Personen aus der LGBTI-Community ihre sexuelle Orientierung am Arbeitsplatz geheim. Ein Coming-out im beruflichen Umfeld ist keine einfache Entscheidung.

Bei dieser Business-Lounge geht es um persönliche Erfahrungen. Wir erarbeiten Szenarios und überlegen uns Argumente für ein erfolgreiches Coming-out im Job. // Moderation: Ronny Hollenstein


Anmeldung: Eintritt frei, allerdings nur begrenzt Plätze verfügbar (first come, first serve). // AGPRO-Mitglieder nutzen die Anmeldefunktion im Online-Terminkalender auf dieser Seite. // Nicht-Mitglieder geben uns ihr Kommen per eMail bekannt

Livestream: Wenn du die Lounge online mitverfolgen möchtest, sende uns spätestens am Vortag ein eMail – und du bekommst von uns Link und Zugangsdaten.

Vor und nach der Lounge gibt es ausreichend Zeit zum Netzwerken und Plaudern.

// Bitte beachte die aktuell gültigen Corona-Bestimmungen der Bundesregierung für Veranstaltungen: Alle Teilnehmer:innen müssen am Eingang nachweisen, dass sie genesen oder geimpft sind (2-G-Regel). //

 

9. Jänner 2022, 18:30 Uhr

AGPRO-Jahresauftakt

Exklusives Abendessen in stilvollem Ambiente

27. Jänner 2022, 18:30 Uhr

Lasst uns reden!

Über die Zukunft des Vereins

28. Jänner 2022, 19:00 Uhr

Warm-up Regenbogenball

Get-together mit L'Autre Cercle

29. Jänner 2022, 18:30 Uhr

We love to Waltz!

Mit der AGPRO zum beliebtesten LGBTI-Ballevent des Jahres

Titel
content
Pride Biz Austria ist eine gemeinsame Plattform von AGPRO und QBW (Queer Business Women) und bündelt unsere gesellschaftspolitischen Aktivitäten im Bereich LGBTI im Business. Pride Biz Austria engagiert sich für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender- und intergeschlechtliche Personen in Wirtschaft und Arbeitswelt und ist die erste Anlaufstelle Österreichs für Unternehmen und Politik. Das sind die wichtigsten Pride Biz-Projekte:

Meritus

Den Meritus Unternehmenspreis verleihen wir alle zwei Jahre an Organisationen, deren Firmenkultur von einem besonders offenen Zugang in Fragen der sexuellen Orientierung und Identität geprägt ist. Zu den bisherigen Preisträger*innen gehören u. a. IBM und die ÖBB, die MedUni Wien, das Pharma-Unternehmen Baxter und die Erste Group (Bild).

Forschungspreis

Zeitlich alternierend mit dem Meritus wird der Forschungspreis vergeben. Er prämiert wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit der Situation von LGBTI-Menschen, insbesondere in Wirtschaft und Arbeitswelt beschäftigen. Über die Vergabe entscheidet eine Fachjury, der WU-Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger und TU-Vizerektorin Anna Steiger angehören.

LGBT+ Business Forum

Gemeinsam mit IBM lädt Pride Biz Austria einmal im Jahr Diversity- und HR-Verantwortliche zu einer halbtägigen LGBTI-Fachkonferenz. Vorträge und Workshops liefern nützliche Impulse und bieten Gelegenheit zur Vernetzung. 2019 analysierte Digital-Expertin Ingrid Brodnig (Bild) in ihrer Keynote Hass und Mobbing auf Social Media.

Magazin

Welchen Nutzen hat Diversity Management für Unternehmen? Warum ist sexuelle Orientierung am Arbeitsplatz ein Thema? Diesen Fragen geht das AGPRO Magazin „LGBT+ im Business“ nach, das im Herbst 2018 anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens veröffentlicht wurde.

LGBTI-Beirat der Wirtschaftskammer Wien

Im Rahmen eines Beirates beraten wir die Wirtschaftskammer Wien in LGBTI-Fragen und entwickeln gemeinsam mit der Interessenvertretung Projekte, um Diversity Management in der Wiener Wirtschaft zu forcieren.
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner